Freiwillige Feuerwehr Oberwesel

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Letzte Einsätze

21.05.2018  um 12:00 Uhr  in Oberwesel  BSD Spectaculum  mehr ...
20.05.2018  um 12:00 Uhr  in Oberwesel  BSD Spectaculum  mehr ...
19.05.2018  um 12:00 Uhr  in Oberwesel  BSD Spectaculum  mehr ...

Die Feuerwehr Oberwesel bildet sich weiter

Am 07.03.2015 fand ein Übungssamstag der Feuerwehr Oberwesel mit dem Schwerpunkt Technische Unfallhilfe statt. Als Ausbilder konnte glücklicherweise Jörg Heck gewonnen werden, der ehrenamtlich auch als Kreisausbilder bei der Feuerwehr Mainz tätig ist.

 

Nachdem in der ersteAusbildungsstunde die Theorie aufgefrischt wurde, konnten im weiteren Verlauf verschiedene Einsatzgrundtätigkeiten, wie z.BGlasmanagement, Sichern und Stabilisieren eines Fahrzeuges, richtiges Umgehen mit den hydraulischen Rettungsgeräten, patientenorientiertes Retten mittels Spineboard und vieles mehr unterrichtet werden.

 

Nach der Mittagspause folgten dann zwei dargestellten Übungslagen,die der Realität sehr nah kamen. Bei der ersten Lage befand sich das Fahrzeug in Seitenlage und musste mit einem sogenannten Stab-Fastgesichert werden. Es wurde für den Rettungsdienst ein Zugang zum Verletzten geschaffen, der Fußraum mittels Rettungszylindervergrößert, und das Dach entfernt, sodass der Verletzte gerettet werden konnte.

 

Bei der zweiten anspruchsvolleren Lage befand sich das Auto auf dem Dach mit eingeklemmter Person. Bei einer solchen Lage ist Schnelligkeit gefragt und es geht um jede Minute für die Rettung des Verunfallten. Auch hier musste das Fahrzeug entsprechend gesichert werden und es wurde ein Zugang zum Patienten geschaffen. Gleichzeitig wurde von den Kameraden die Stromversorgung sowie das Airbagsystem des Fahrzeugs überprüft. Der Fußraum wurde vergrößert und die Pedale wurden mittels Pedalschneider entfernt, sodass der Verunfallte schonend gerettet werden konnte.

 

Am späten Nachmittag musste die Übung abgebrochen werden, da die Feuerwehr Oberwesel zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Bacharach-Steeg alarmiert wurde. Die Feuerwehr Oberwesel unterstützte die Kammeraden der FF Bacharach mit einer zweiten leistungsstärkeren Rettungsschere bei der Rettung des schwerverletzten Fahrers.

Bei der Ausbildung und dem nachfolgenden Einsatz kam das im letzten Jahr neu beschaffte HLF 10 zum Einsatz. Dabei konnten erstmals die Fähigkeiten des Fahrzeugs im Technischen Hilfeleistungseinsatz erfahren werden. 

 

Im Anschluss folgte noch das Aufräumen des Übungsgeländes und es wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestelltDie Feuerwehr Oberwesel möchte sich herzlich bei Jörg Heck bedanken und bei der Rhein-Hunsrück Entsorgung für den zur Verfügung gestelltenGrünschnittplatz in Langscheid, welcher als Übungsort diente, da es in Oberwesel nur wenig geeigneten Flächen gibt.