Freiwillige Feuerwehr Oberwesel

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Letzte Einsätze

08.09.2018  um 18:43 Uhr  in St.Goar  Kellerbrand  mehr ...
08.09.2018  um 16:00 Uhr  in Oberwesel  Großveranstaltung Weinmarkt und Rh...  mehr ...
30.08.2018  um 04:48 Uhr  in Laudert  Scheunenbrand  mehr ...

Umzug der Feuerwehr Oberwesel ins Gerätehaus Kirchstrasse

Nachdem nun die Baustelle in der Kirchstrasse vor der Feuerwehr soweit fortgeschritten ist, dass die Anfahrmöglichkeit wieder ans Gerätehaus gegeben ist konnte die Feuerwehr Oberwesel diese Woche aus ihrem vorübergehenden Gerätehaus in der Chablis-Strasse wieder ausziehen.


Somit endet die behelfsmässige Unterbringung rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit.
Am 19.10.2015 wurden alle Materialen und Ausrüstungsgegenstände aus den verschiedenen Lagerstätten wieder zurück gebracht und im generalüberholten Gerätehaus in die Regale verstaut.

 

Letztendlich zogen dann am 20.10.2015 noch die Spinte mit der Einsatzkleidung und zu guter Letzt die Fahrzeuge zurück ins Gerätehaus. Seit vergangenen Dienstag rückt die Feuerwehr somit wieder bei Einsätzen aus der Kirchstrasse aus!
Bei all dem Aufwand für den Auszug der Feuerwehr während der Bauzeit in der Kirchstrasse konnte das leerstehende Gerätehaus noch für eine Sanierung der Bausubstanz genutzt werden.

 

Neben dem Einbau eines neuen Hallenbodenbelags wurden von den Kameraden in Eigenleistung die Wände und Decken neu gestrichen. Gleichzeitig wurde der Umkleidebereich durch eine Wand von der Fahrzeughalle abgetrennt, so dass eine Verbesserung der hygienischen Situation hergestellt werden konnte. Der Umbau der Toiletten- und Duschräume konnte bereits im Frühjahr abgeschlossen werden.
Somit hat sich im laufe des Jahres im Gerätehaus einiges zum Guten verändert und konnte an zeitgemäße und technische Anforderungen für einen Feuerwehrbetrieb ertüchtigt werden.

 

Neben der Einweihung des neuen HLF10/10 und des RTB 2 wird zum Weihnachtsmarkt am Samstag, den 28.11.2015 um 15 Uhr auch das „neue“ Gerätehaus für Jedermann zur Besichtigung geöffnet sein. Hierzu sind alle Interessierten und Feuerwehrfreunde herzlich willkommen.