Freiwillige Feuerwehr Oberwesel

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 963 mal gelesen
Einsatz 40 von 92 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Wassergefahren 3
Kurzbericht: Havarierte Motoryacht
Einsatzort: Rheinkilometer 549,1
Alarmierung Feuerwehr Oberwesel : Alarmierung per Funkmeldeempfänger + Sirene

am 03.06.2018 um 19:36 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Oberwesel
Feuerwehr St. Goar
Feuerwehr Biebernheim
Feuerwehr Werlau
DLRG Wasserrettungszug Rhein-Hunsrück

Einsatzbericht:

Motoryacht auf Klippen mit 4 Besatzungsmitglieder -Schiffshavarie mit Menschenrettung- hieß am Sonntagabend die Meldung, welche die Feuerwehren aus Oberwesel, St. Goar sowie die DLRG Boppard erreichte. Durch eine schnelle Lageerkundung durch das Rettungsboot der Feuerwehr Oberwesel, konnte nach 10 Minuten Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich hierbei lediglich um einen Bergungseinsatz, denn die Yacht hatte sich so auf den Klippen festgefahren, dass sie von selbst nicht zurück ins Fahrwasser gelang. Glücklicherweise waren weder Besatzungsmitglieder verletzt, noch drang Wasser in das Boot ein. Der örtliche Einsatzleiter konnte alle weiteren Kräfte, außer die Feuerwehr Oberwesel, aus dem Einsatz entlassen. Mittels einem kleinen Schlauchboot, welches die Yacht mitführte, konnte eine entsprechende Schleppverbindung zwischen dem Havaristen und dem Rettungsboot der Feuerwehr Oberwesel hergestellt werden. Somit konnte die Motoryacht zurück ins Fahrwasser gezogen werden und der Einsatz war beendet.

Wassergefahren 3 vom 03.06.2018  |  (C) Feuerwehr Oberwesel (2018)Wassergefahren 3 vom 03.06.2018  |  (C) Feuerwehr Oberwesel (2018)